So startet Nexthamburg neu.

2019 ist das Jahr des Neustarts von Nexthamburg – als Bürger-Zukunftslabor, das auf der Grundlage der vielen Dialoge der Stadt gezielt nach neuen Antworten sucht und den Blick konsequent ins Übermorgen richtet.
Hier könnt Ihr sehen, wie wir neu starten. Schaut immer mal wieder vorbei – wir werden Euch hier und über Facebook auf dem Laufenden halten.
März 2019

Die ersten 100 Ideen gehen online

Bis März analysieren wir die ersten 100 Ideen aus der Ideensammlung und stellen sie online vor. Mit diesem ersten Schritt wollen wir auch testen, ob die Methode, mit der wir die Ideen zusammenführen und sortieren wollen, funktioniert.

März 2019
April 2019

Die nächsten Dialoge werden dazugeschaltet

Nach den ersten 100 Ideen werden Schritt für Schritt weitere Ideen aus anderen Dialogen bewertet und online gestellt – die Ideensammlung wächst.

April 2019
Mai 2019

Hintergründe und Zukunftsaufgaben

Parallel zum Aufbau der Ideensammlung werden weitere Hintergrundinfos zur Neuausrichtung von Nexthamburg und zu den Zukunftsaufgaben online geschaltet.

Mai 2019
Herbst 2019

Alle Dialoge sind ausgewertet

Das Auswerten der Ideen aus den Zukunftsdialogen Hamburgs dauert nach heutiger Planung bis Herbst 2019 – dann ist die Grundlage für das „Matching“ von Ideen und Zukunftsaufgaben gelegt.

Herbst 2019
Ab Anfang 2020

Ideen treffen auf Zukunftsaufgaben

Ab Anfang 2020 planen wir, gemeinsam mit Bürgern und Fachleuten Szenarien zu einzelnen Zukunftsaufgaben zu entwickeln. Grundlage sind die in Schritt eins zusammengeführten Ideen.
Die Zukunftsaufgaben für die Stadt leiten wir aus dem Forschungsprojekt „Stadt von übermorgen“ ab, bei dem untersucht wurde, welche Trends und Entwicklungen auf die Städte Deutschlands zukommen.

Ab Anfang 2020